Interne Aktivitäten

Wer Menschen in ihrer letzten Lebensphase begleitet, braucht ein starkes Netz aus Zusammenhalt und Gemeinschaft. Mit unseren internen Aktivitäten wollen wir genau das leisten. 

Füreinander da sein, aneinander wachsen.

Unser Ehrenamt ist nicht nur ein besonderes, sondern auch ein manchmal kräftezehrendes und anstrengendes. Grade in der Einzelbegleitung sind wir emotional involviert, wir fühlen mit und sind für sterbende Menschen und ihre Angehörigen voll da. Umso wichtiger ist es, dass auch wir einen Ort haben, an dem wir miteinander sprechen, uns über Erfahrungen austauschen und das Erlebte verarbeiten können. Dieser Ort ist unser Verein.

Ein wichtiger Piunkt unserer internen Aktivitäten ist unsere Supervision, die in regelmäßigen Abständen angeboten wird und einen wichtigen teil unseres Ehrenamtes ausmacht. Die Supervision ist eine von vereinsexternen Psychologinnen und Psychologen geführte Betreuung unserer Vereinsmitglieder, innerhalb derer wir uns in der Gruppe treffen. Der Begriff stammt übirgens aus dem Lateinischen und bedeutet so etwas wie „von oben betrachten“. Während unserer Supervisionssitzungen haben alle Ehrenamtler*innen die Möglichkeit, von ihren Erfahrungen und Herausforderungen zu berichten. Das Handeln wird dann im Kontext des Vereinsrahmens reflektiert. Ziel ist es, dass sich alle Teilnehmenden wohl fühlen und bei einer Herausforderung mit einer Lösung in den Ehrenamts-Alltag gehen können.

Neben der Supervision ist uns auch der persönliche Austausch wichtig. So treffen wir uns regelmäßig zu gemeinsamen Fahrten, zu unserem jährlichen Sommergrillen oder auch mal zu einem gemeinsamen Frühstück.

 
 

Termine:

 

Sonntag, 14.01.2024: 10:00 Uhr: Gemeinsames Neujahrsfrühstück

Donnerstag, 18.01.2024, 19:00 Uhr: Supervision, AWO Nassau

 
 

Email

info@hospizdienste-rhein-lahn.de

Adresse

Neuzebachweg 2 – (im KS Medical Center) – 56377 Nassau

Telefon

0152-53 37 09 27

Kontaktieren Sie uns